Inzwischen im dritten Winter konnten wir an nahezu 100 Familien wöchentlich frisches Obst verteilen. Die allermeisten Familienmitglieder sind Kinder.

Bereits in den vergangenen beiden Wintern waren die Erkältungskrankheiten bei den Kindern massiv zurückgegangen. Die Vitaminzufuhr durch das frische Obst tat allen ganz offensichtlich gut. Selbstverständlich bekamen die Eltern ebenfalls ihren Anteil.

Seit dreieinhalb Jahren kümmern wir uns außerdem darum, dass diese Kinder wieder Schulen besuchen können. Da sie in irgendwelchen selbstgemachten „wilden“ Lagern leben, müssen die meisten von ihnen mit Taxis zu den Schulen gebracht werden. Die jesidischen Taxifahrer haben durch dieses Projekt auch ein kleines zusätzliches Einkommen.

Die Schülerinnen und Schüler sind dankbar, dass sie die Schulen besuchen können.

Weitere Nachrichten finden Sie hier.

Cookie Plugin von Real Cookie Banner