Safran und Kooperative in Herat

Am frühen Morgen müssen die Safranblüten gepflückt werden.

In den letzten Jahren kehrten viele Flüchtlinge aus dem Iran in ihre afghanische Heimat zurück. In Zusammenarbeit mit einer anderen Organisation gibt Shelter Now den Heimkehrern ein sechsmonatiges landwirtschaftliches Training und ein Starter-Paket.

Etwa 40 Familien, die kein Ackerland mehr besitzen, haben unter unserer Anleitung und Unterstützung eine Kooperative gegründet und bewirtschaften gemeinsam gepachteten Boden. Die Frauen dieser Familien haben ein eigenes Projekt gestartet: den "Frauengarten".

Neben Getreide, Obst und Gemüse bauen sie auch das teuerste Gewürz der Welt an: Safran. Der "Shelter Safran" hat eine hohe Qualität. Er kann in unserem Büro in Braunschweig bestellt werden.

Mit der Produktion von hochwertigem Safran können Bauern mehr verdienen als mit der Opiumproduktion, eine echte Alternative.

Erntezeit im Spätherbst: Die Safranfelder blühen üppig. Alle helfen beim Pflücken der Blüten mit.
Die Frauen aus der Kooperative zupfen die weiblichen Blütenteile, die Griffel, aus den Blüten. Dies ist der Safran.
Stolz präsentieren die Bauern den Safran. Etwa 200.000 Blüten werden ein Kilogramm Safran benötigt.

Langzeitbericht zum Safranprojekt hier als PDF zum download:

Den Safran kann man bei uns kaufen! Ein schönes Geburtstagsgeschenk.

Einfach anrufen und bestellen: 0531 8853957

Oder E-Mail an: info@(--remove this spamprotection--)shelter.de

Oder im Wazala Store unter facebook: www.facebook.com/ShelterNow

Ein Gramm Shelter Safran kostet € 9,50 (+Porto). Es gibt Mengenrabatte!

Helfen Sie Menschen in Afghanistan oder Kurdistan!

JETZT SPENDEN

Unterstützen Sie die Kooperative!

Männer der Landwirtschafts-Kooperative bei einer Besprechung: Unser Experte berät sie - alle Entscheidungen fällen die Bauern demokratisch.

Unterstützen Sie den Frauengarten!

Unsere Landwirtschafts-Expertin bringt den Frauen der Kooperative die Rosenzucht und vieles mehr bei. Produziert wird im Frauengarten.